drin

Grammatik Pronominaladverb
Aussprache 
Wortbildung  mit ›drin‹ als Letztglied: ↗mittendrin · ↗zwischendrin  ·  mit ›drin‹ als Grundform: ↗drin-

Bedeutungsübersicht+

  1. 1. [umgangssprachlich] Synonym zu darin
  2. 2. ...
    1. a) [umgangssprachlich] bezieht sich auf eine im selben Satz vorangehende Ortsbestimmung und kann wegfallen
    2. b) ...
    3. c) [salopp] ⟨das ist drin⟩ das ist im Bereich des Möglichen
eWDG, 1967

Bedeutungen

1.
umgangssprachlich
Synonym zu darin
Beispiele:
der Saal ist besetzt. Es soll eine Konferenz drin stattfinden
Die Küche ist leer, nur ein paar Leitern stehen drin herum [ GaiserSchlußball204]
2.
a)
umgangssprachlich
Grammatik: bezieht sich auf eine im selben Satz vorangehende Ortsbestimmung und kann wegfallen
Beispiele:
im Zimmer stehen keine Möbel drin
es ist, liegt nichts in der Tasche drin
b)
umgangssprachlich im Zimmer, im Haus, Gebäude
Beispiele:
ist jemand drin?
ist Peter im Haus? Ja, er ist drin
drinnen
Grammatik: als Adverb ohne pronominale Funktion
Beispiel:
heute ist es draußen wärmer als drin
c)
salopp das ist drindas ist im Bereich des Möglichen
Beispiele:
das ist bei mir nicht drin
das ist alles drin
mehr ist nicht drin
solche teuren Geschenke sind nicht drin
dieses Spiel ist noch nicht verloren, bei 10:8 ist noch alles drin

Thesaurus

Synonymgruppe
innen · ↗innerhalb · ↗innerlich  ●  drin  ugs., regional · im Innern  geh.
Assoziationen
Antonyme
Synonymgruppe
ausführbar · ↗denkbar · ↗durchführbar · ↗gangbar · in greifbare Nähe rücken · ↗leistbar · ↗machbar · ↗möglich · ↗realisierbar · schaffbar · zu machen · zu schaffen  ●  ↗erreichbar  Hauptform · drin  ugs. · erfolgswahrscheinlich  geh. · ↗lösbar  ugs. · viabel  geh., akademisch, selten
Assoziationen
  • aus dem Leben gegriffen · ↗lebensecht · ↗lebensnah · ↗realistisch · ↗wirklichkeitsnah  ●  (ganz) wie im richtigen Leben  variabel · aus der Fülle des Lebens (geschöpft)  geh., literarisch
  • (durchaus) im Bereich des Möglichen (liegen) · (etwas) nicht ausschließen können · (so etwas) passiert · ↗denkbar · die Möglichkeit besteht · ↗möglich · nicht ausgeschlossen · ↗vorstellbar  ●  (so etwas) soll's geben  ugs., ironisch · drin  ugs. · ↗erdenklich  geh. · gut möglich  ugs. · kann (schon) sein  ugs. · kann doch sein?  ugs. · kann gut sein  ugs. · kann ja (vielleicht) sein  ugs. · kann vorkommen  ugs. · soll vorkommen  ugs. · wäre nicht das erste Mal  ugs.
  • ...gerecht · ↗adäquat · ↗angemessen · ↗anständig · ↗entsprechend · ↗gebührend · im Rahmen · nach Maß · ↗ordentlich · ↗passend · ↗stimmig
Synonymgruppe
(durchaus) im Bereich des Möglichen (liegen) · (etwas) nicht ausschließen können · (so etwas) passiert · ↗denkbar · die Möglichkeit besteht · ↗möglich · nicht ausgeschlossen · ↗vorstellbar  ●  (so etwas) soll's geben  ugs., ironisch · drin  ugs. · ↗erdenklich  geh. · gut möglich  ugs. · kann (schon) sein  ugs. · kann doch sein?  ugs. · kann gut sein  ugs. · kann ja (vielleicht) sein  ugs. · kann vorkommen  ugs. · soll vorkommen  ugs. · wäre nicht das erste Mal  ugs.
Assoziationen

Typische Verbindungen zu ›drin‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›drin‹.

Zitationshilfe
„drin“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/drin>, abgerufen am 27.09.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Drillverfahren
Drillsaat
Drillmaschine
Drillingslauf
Drillingsgewehr
drin-
drinbleiben
dringen
dringend
dringlich