Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

drittrangig

Grammatik Adjektiv
Aussprache 
Worttrennung dritt-ran-gig
Wortzerlegung dritte Rang -ig

Typische Verbindungen zu ›drittrangig‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›drittrangig‹.

Verwendungsbeispiele für ›drittrangig‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Und wir können es uns nicht leisten, an einem drittrangigen Objekt anzufangen. [Neutsch, Erik: Spur der Steine, Halle: Mitteldeutscher Verl. 1964 [1964], S. 232]
In seinen Augen handele es sich um ein drittrangiges Problem. [Die Zeit, 12.01.2006, Nr. 03]
Und dazu konnte ich nicht bei einem drittrangigen Betrieb beginnen. [Die Zeit, 16.12.1988, Nr. 51]
Fragen betreffs dieses Lagers waren für mich drittrangig und an ihnen war ich nicht interessiert. [Süddeutsche Zeitung, 16.11.1999]
Mittlerweile verhandelt er nicht mehr mit drittrangigen Politikern, sondern mit Ministern. [Die Zeit, 11.06.1971, Nr. 24]
Zitationshilfe
„drittrangig“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/drittrangig>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
drittplatziert
drittplaciert
drittnächst
drittletzt
drittklassig
drittwichtigst
driven
drob
droben
drogenabhängig