druckfrisch

GrammatikAdjektiv
Worttrennungdruck-frisch (computergeneriert)
Wortzerlegungdrucken-frisch

Typische Verbindungen zu ›druckfrisch‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›druckfrisch‹.

Verwendungsbeispiele für ›druckfrisch‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Aber nur vier von ihnen schafften es, gleich am Montag druckfrisch auszuliegen.
Die Zeit, 01.04.2013 (online)
Sie zahlen dafür denselben Preis wie für eine druckfrische Ausgabe, die per Post zugestellt werden soll.
Der Tagesspiegel, 14.02.2000
Notfalls würde er sich die Freundschaft mit druckfrischen Euros erkaufen.
Die Welt, 28.07.2001
Es ist gerade druckfrisch in den Buchhandel gekommen, kostet 36 Mark!
Bild, 18.09.1997
Achtlos wird so manches druckfrische Buch beiseite gelegt, weil die Zeit einfach noch nicht reif ist, die Hintergründigkeit seines Inhalts auch nur annähernd zu begreifen.
Süddeutsche Zeitung, 13.05.1995
Zitationshilfe
„druckfrisch“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/druckfrisch>, abgerufen am 01.04.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Druckfreiheit
Druckformular
Druckform
Druckflasche
druckfeucht
Druckgefälle
Druckgefühl
Druckgenehmigung
Druckgrafik
Druckgraphik