Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

dummerweise

Grammatik Adverb
Aussprache 
Worttrennung dum-mer-wei-se
Wortzerlegung dumm -weise
eWDG

Bedeutung

umgangssprachlich leider, bedauerlicherweise
Beispiele:
dummerweise fährt der Zug heute nicht
ich habe dummerweise mein Geld vergessen
was ist denn an jenem Tage geschehen, wo ich dummerweise (= törichterweise), als Papa kam, mit Ihnen auf den Boden geflüchtet bin [ G. Hauptm.RattenV]

Thesaurus

Synonymgruppe
(es) tut mir schrecklich leid, (aber) · bedauerlicherweise · enttäuschenderweise · fatalerweise · leider · sehr zum Pech (einer Person) · unerfreulicherweise · ungünstigerweise · unseligerweise · zu (jemandes) Bedauern · zu (jemandes) Leidwesen · zu (jemandes) Unglück · zu (jemandes)(großem) Bedauern · zu allem Unglück · ärgerlicherweise  ●  so leid es mir (auch) tut, (aber)  floskelhaft, Einschub · so sehr ich es (auch) bedaure, (aber)  Einschub · unglücklicherweise  Hauptform · Gott sei's geklagt  geh., veraltend, Einschub · blöderweise  ugs., salopp · das Unglück wollte es, dass (erzählend)  geh. · dummerweise  ugs. · leider Gottes  ugs.
Assoziationen
Synonymgruppe
Pech (dass) · dumm (nur), dass · dummerweise · fatalerweise · ironischerweise · unglücklicherweise · was für ein Pech!  ●  so ein Pech!  ironisch · Ironie des Schicksals  geh., Hauptform · dummer Zufall  ugs. · nur blöd, dass  ugs. · nur dumm, dass  ugs. · zu blöd, dass  ugs.
Assoziationen
  • (das war) (einfach) Pech! · Pech gehabt! · kann passieren  ●  shit happens  engl. · Scheißspiel!  ugs. · da hast du einfach Pech gehabt  ugs. · dumm gelaufen  ugs. · so'n Pech aber auch!  ugs.
  • (nur ein) dummer Zufall · nicht geplant · nichts miteinander zu tun haben · reiner Zufall
  • Zufälle gibt's ... · was für ein Zufall!
  • Unglück · Unglücksfall · Zusammentreffen (mehrerer) ungünstiger Umstände · fatales Zusammentreffen · unglücklich · unglückliche Umstände · unglücklicher Zufall · unglückliches Zusammentreffen · ungünstige Umstände · unseliges Aufeinandertreffen · verhängnisvoller Zufall  ●  dummer Zufall  ugs.
  • der Zufall wollte (dass) (Floskel) · durch Zufall · zufällig · zufälligerweise  ●  wie das Leben so spielt  Redensart · wie es der Zufall wollte  floskelhaft · es traf sich (dass)  geh., literarisch
  • (es) sollte anders kommen (als) · (etwas) kam nicht zustande · (etwas) sollte nicht sein  ●  (das) Schicksal wollte es anders  variabel · es kam anders als (gewollt)  variabel · (denn) erstens kommt es anders, und zweitens als man denkt  ugs., scherzhaft · (es) hat nicht sollen sein  ugs., Redensart · daraus wurde nichts  ugs.
  • Bestimmung · Fatum · Fügung · Geschick · Karma (buddh.) · Kismet (islam.) · Los · Prädestination · Schicksal · Schickung · Vorbestimmung · Vorherbestimmung · Vorsehung · Zufall

Typische Verbindungen zu ›dummerweise‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›dummerweise‹.

Zitationshilfe
„dummerweise“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/dummerweise>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
dummdreist
dumm wie fünf Meter Feldweg
dumm wie Stroh
dumm wie Schifferscheiße
dumm wie Scheiße
dummfrech
dummstolz
dumpf
dumpf hallend
dumpf riechend