dummfrech

GrammatikAdjektiv
Aussprache
Worttrennungdumm-frech
eWDG, 1967

Bedeutung

Synonym zu dummdreist

Verwendungsbeispiel für ›dummfrech‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Aber wenn Blut fließt, überfällt der dummfreche Entmutigungsjournalismus die Stadt schwadronweise mit dem Schlachtruf: Wo sind die Nazis?
Die Zeit, 20.11.2000, Nr. 47
Zitationshilfe
„dummfrech“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/dummfrech>, abgerufen am 09.04.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
dummerweise
Dummerjan
Dummerchen
Dummenfänger
Dummenfang
Dummheit
Dummian
Dummkoller
Dummkopf
Dummlack