dunkelgrau

Grammatik Adjektiv
Aussprache 
Worttrennung dun-kel-grau
Wortzerlegung dunkelgrau
eWDG, 1967

Bedeutung

Gegenwort zu hellgrau
Beispiele:
ein dunkelgrauer Anzug
dunkelgraue Schuhe

Typische Verbindungen zu ›dunkelgrau‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›dunkelgrau‹.

Verwendungsbeispiele für ›dunkelgrau‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Diese Strukturen liegen aber zumindest in einer sehr dunkelgrauen Zone, und politisch klug sind sie gewiß nicht.
Bild, 23.04.2005
Die Stadt ist dunkelgrau trotz der vielen Bäume in den Straßen.
Die Zeit, 19.09.1980, Nr. 39
In dem kleinen dunkelgrauen Zimmer hörte man nur die große, alte Uhr langsam hin und her ticken.
Scheerbart, Paul: Immer mutig! In: Deutsche Literatur von Lessing bis Kafka, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1902], S. 4595
Da auch die Hände beschuht sind, passen hier am besten dunkelgraue glatte Lederhandschuhe.
Schäfer-Elmayer, Thomas: Der Elmayer. In: Zillig, Werner (Hg.) Gutes Benehmen, Berlin: Directmedia Publ. 2004 [1991], S. 4644
Bei Regen wird das Band dunkelgrau, bisweilen schwarz, die Sicht entschieden kürzer.
Spoerl, Alexander: Mit dem Auto auf Du, Berlin u. a.: Dt. Buchgemeinschaft 1961 [1953], S. 221
Zitationshilfe
„dunkelgrau“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/dunkelgrau>, abgerufen am 20.10.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
dunkelglühend
dunkelgetönt
dunkelgetäfelt
dunkelgestreift
dunkelgelockt
dunkelgrün
dunkelhaarig
dünkelhaft
Dünkelhaftigkeit
dunkelhäutig