Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

dunkelhaarig

Grammatik Adjektiv
Aussprache 
Worttrennung dun-kel-haa-rig
Wortzerlegung dunkel haarig
eWDG

Bedeutung

mit dunklem Haar
Beispiele:
eine dunkelhaarige Frau
umgangssprachlich, scherzhafter liebt die Dunkelhaarigen (= dunkelhaarige Frauen)

Thesaurus

Synonymgruppe
dunkelhaarig · mit dunklen Haaren · mit dunkler Haarfarbe · von dunkler Haarfarbe

Typische Verbindungen zu ›dunkelhaarig‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›dunkelhaarig‹.

Verwendungsbeispiele für ›dunkelhaarig‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Ein zweites Paar betritt den Raum, ähnlich gekleidet, die Frau jedoch dunkelhaarig. [Noll, Ingrid: Ladylike, Zürich: Diogenes 2006, S. 66]
Sie liebte junge dunkelhaarige Männer umsonst, und Frauen liebte sie sowieso. [konkret, 1985]
Dann ging die blonde Frau weg, eine dunkelhaarige Frau nahm ihren Platz ein. [Die Zeit, 18.06.2008, Nr. 26]
Der dunkelhaarige Student wirkt für sein Alter zu gebeugt, so als wolle er sich vor etwas schützen. [Süddeutsche Zeitung, 03.12.2002]
Die kleine dunkelhaarige Frau reckt den Kopf in die Höhe. [Süddeutsche Zeitung, 03.07.2002]
Zitationshilfe
„dunkelhaarig“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/dunkelhaarig>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
dunkelgrün
dunkelgrau
dunkelglühend
dunkelgetönt
dunkelgetäfelt
dunkelhäutig
dunkellockig
dunkeln
dunkelrot
dunkeltönend