dunnemals

GrammatikAdverb
Aussprache
Worttrennungdun-ne-mals (computergeneriert)
eWDG, 1967

Bedeutung

landschaftlich, (besonders) berlinisch damals, seinerzeit
Beispiele:
umgangssprachlich, scherzhaft ein Schulkamerad von dunnemals
salopp das ist ein Schlager von Anno dunnemals
umgangssprachlich, scherzhaft der [Volksmund] hatte recht, heute wie dunnemals [A. ZweigBeil399]

Thesaurus

Synonymgruppe
irgendwann in der Vergangenheit  ●  (anno) achtzehnhundert schlag mich tot  ugs. · (anno) dunnemals  ugs. · achtzehnhundert schieß mich tot  ugs. · anno (achtzehnhundert) Piependeckel  ugs. · anno Tobak  ugs. · anno tuck  ugs.
Assoziationen
  • anno dazumal · ↗damalig · ↗dereinst · ↗ehedem · ↗ehemals · ↗einst · ↗einstmals · in (jenen) längst vergangenen Tagen · in (jener) längst vergangener Zeit · in der Vergangenheit · in der guten alten Zeit · in ferner Vergangenheit · in vergangener Zeit · ↗seinerzeit · vor langer Zeit · ↗vordem · ↗vormals · ↗weiland  ●  ↗dazumal  veraltend · ↗früher  Hauptform · ↗dermaleinst  geh., literarisch · ↗einmal  ugs. · lang, lang ist's her  ugs. · vor Zeiten  geh.
  • damals · in jenen (fernen) Tagen · in jenen längst vergangenen Tagen · in jener längst vergangenen Zeit · ↗seinerzeit · zu dieser Zeit · zu jener Zeit · zum damaligen Zeitpunkt
  • (das ist) ewig lange her · (das ist) sehr lange her · vor ewig langer Zeit · vor langer, langer Zeit  ●  lang, lang ist's her  Spruch · vor sehr (sehr) langer Zeit  Hauptform · (das ist) schon nicht mehr wahr (so lange ist das her)  ugs., Spruch · vor Ewigkeiten  ugs. · vor einer halben Ewigkeit  ugs.
Zitationshilfe
„dunnemals“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/dunnemals>, abgerufen am 20.04.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
dünnemachen
dünne machen
Dünndruckpapier
Dünndruckband
Dünndruckausgabe
Dunnerlittchen
dünnfädig
dünnflüssig
dünngesät
Dünnglas