durchbläuen

GrammatikVerb
Worttrennungdurch-bläu-en (computergeneriert)
Wortzerlegungdurch-bläuen
Ungültige Schreibungdurchbleuen
Rechtschreibregeln§ 16
eWDG, 1967

Bedeutung

umgangssprachlich jmdn. durchhauen
Beispiel:
er hat seinen Kameraden tüchtig durchgebläut
Zitationshilfe
„durchbläuen“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/durchbl%C3%A4uen>, abgerufen am 01.04.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
durchblättern
durchblasen
Durchbildung
durchbilden
durchbiegen
durchbleuen
Durchblick
durchblicken
Durchblicker
durchblitzen