durchblutungsfördernd

GrammatikAdjektiv
Worttrennungdurch-blu-tungs-för-dernd
WortzerlegungDurchblutungfördernd
eWDG, 1967

Bedeutung

Medizin
Beispiel:
durchblutungsfördernde Mittel

Typische Verbindungen zu ›durchblutungsfördernd‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›durchblutungsfördernd‹.

Verwendungsbeispiele für ›durchblutungsfördernd‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Dabei handelt es sich beispielsweise um durchblutungsfördernde oder blutdrucksenkende Mittel.
Die Welt, 02.02.2000
Manche Fachleute empfehlen auch wechselnde Temperaturen beim morgendlichen Duschen oder durchblutungsfördernde Massagen.
Der Tagesspiegel, 25.09.2001
Der berühmte Patient hat sich so gut erholt, daß er nur noch für durchblutungsfördernde Infusionen in die Klinik kommen muß.
Bild, 16.02.1999
Bei keinem der Medikamente handelt es sich nach Auskunft von Experten um "durchblutungsfördernde Mittel".
Süddeutsche Zeitung, 10.04.1999
So sind denn auch Kritik und Aufklärung über die Verordnung durchblutungsfördernder Medikamente mit umstrittener Wirkung generell in der Bundesrepublik nicht ohne Auswirkung geblieben.
Die Zeit, 08.05.1992, Nr. 20
Zitationshilfe
„durchblutungsfördernd“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/durchblutungsf%C3%B6rdernd>, abgerufen am 08.04.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Durchblutung
durchbluten
durchblitzen
Durchblicker
durchblicken
Durchblutungsstörung
durchbohren
durchboxen
durchbraten
durchbrausen