Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

durchblutungsfördernd

Grammatik Adjektiv
Worttrennung durch-blu-tungs-för-dernd
Wortzerlegung Durchblutung fördernd
eWDG

Bedeutung

Medizin
Beispiel:
durchblutungsfördernde Mittel

Typische Verbindungen zu ›durchblutungsfördernd‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›durchblutungsfördernd‹.

Verwendungsbeispiele für ›durchblutungsfördernd‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Dabei handelt es sich beispielsweise um durchblutungsfördernde oder blutdrucksenkende Mittel. [Die Welt, 02.02.2000]
Manche Fachleute empfehlen auch wechselnde Temperaturen beim morgendlichen Duschen oder durchblutungsfördernde Massagen. [Der Tagesspiegel, 25.09.2001]
Auch vor angeblich durchblutungsfördernden Mitteln wird gewarnt, wie sie beispielsweise auch in Infusionen gegen den Hörsturz enthalten sind. [Der Tagesspiegel, 15.03.2000]
Der berühmte Patient hat sich so gut erholt, daß er nur noch für durchblutungsfördernde Infusionen in die Klinik kommen muß. [Bild, 16.02.1999]
Als Alternative zu den Hormontherapien ist zum einen die Enzymtherapie zu nennen, die durchblutungsfördernd, aber auch immunstimulierend wirken kann. [Die Welt, 18.01.2000]
Zitationshilfe
„durchblutungsfördernd“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/durchblutungsf%C3%B6rdernd>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
durchbluten
durchblitzen
durchblicken
durchblasen
durchbilden
durchblättern
durchbläuen
durchbohren
durchboxen
durchbraten