Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

durchbuchstabieren

Grammatik Verb · buchstabiert durch, buchstabierte durch, hat durchbuchstabiert
Worttrennung durch-buch-sta-bie-ren
Wortzerlegung durch- buchstabieren
Duden, GWDS, 1999

Bedeutungen

a)
über Telefon, durch Funk o. Ä. buchstabierend übermitteln
b)
von Anfang bis Ende buchstabieren

Typische Verbindungen zu ›durchbuchstabieren‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›durchbuchstabieren‹.

Verwendungsbeispiele für ›durchbuchstabieren‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Eben weil man sich für das Gemeinwohl verantwortlich fühlt, glaubt man, es auch für jedermann durchbuchstabieren zu können. [Die Zeit, 03.05.2013, Nr. 19]
Die wird in diesem dampfend naturalistischen Film angestrengt und treuherzig zugleich durchbuchstabiert. [Süddeutsche Zeitung, 05.10.1995]
Das buchstabiert er jetzt noch einmal durch, allein, in Auszügen. [Die Zeit, 14.03.2005, Nr. 11]
Auch "Tanz im August" buchstabiert die Trends des internationalen Bewegungsgeschehens pflichtschuldig durch. [Die Welt, 03.09.2004]
Hier buchstabiert der Künstler die Formensprache des heiligen Symbols noch einmal durch. [Die Welt, 23.05.2003]
Zitationshilfe
„durchbuchstabieren“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/durchbuchstabieren>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
durchbrummen
durchbrochen
durchbringen
durchbrennen
durchbrechen
durchbummeln
durchbumsen
durchbürsten
durchchecken
durchdeklinieren