Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

durchfegen

Grammatik Verb · fegt durch, fegte durch, hat durchgefegt
Aussprache [ˈdʊʁçfeːgn̩]
Worttrennung durch-fe-gen
Wortzerlegung durch- fegen
Duden, GWDS, 1999

Bedeutung

(einen Raum o. Ä.) ganz, bis in alle Ecken fegen

Typische Verbindungen zu ›durchfegen‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›durchfegen‹.

Verwendungsbeispiele für ›durchfegen‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

In der virtuellen Villa Hammerschmidt müßte jedenfalls mal durchgefegt werden. [Die Welt, 20.07.1999]
Er allein fordert die radikale Gleichgültigkeit, die die Welt durchfegt, heraus. [Die Welt, 14.05.2005]
Sie haben Jausenkörbchen mit und hängen sie in die Kronen der ähnlich zähen, vom ständigen Wind durchfegten Bäume. [Süddeutsche Zeitung, 17.08.2001]
In Berlin Serengeti ist dagegen nur mal kurz durchgefegt worden, es knackt und knarzt und zirpt an allen Ecken. [Die Zeit, 18.03.2013, Nr. 11]
Doch nicht nur die Herstellung durchfegt der neue Boß mit eisernem Besen, auch in der Zentrale gab es ein Großreinemachen. [Die Zeit, 25.10.1974, Nr. 44]
Zitationshilfe
„durchfegen“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/durchfegen#1>.

Weitere Informationen …

durchfegen

Grammatik Verb · durchfegt, durchfegte, hat durchfegt
Aussprache [dʊʁçˈfeːgn̩]
Worttrennung durch-fe-gen
Wortzerlegung durch- fegen
Duden, GWDS, 1999

Bedeutung

vom Wind o. Ä.   mit großer Geschwindigkeit durchqueren

Typische Verbindungen zu ›durchfegen‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›durchfegen‹.

Verwendungsbeispiele für ›durchfegen‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

In der virtuellen Villa Hammerschmidt müßte jedenfalls mal durchgefegt werden. [Die Welt, 20.07.1999]
Er allein fordert die radikale Gleichgültigkeit, die die Welt durchfegt, heraus. [Die Welt, 14.05.2005]
Sie haben Jausenkörbchen mit und hängen sie in die Kronen der ähnlich zähen, vom ständigen Wind durchfegten Bäume. [Süddeutsche Zeitung, 17.08.2001]
In Berlin Serengeti ist dagegen nur mal kurz durchgefegt worden, es knackt und knarzt und zirpt an allen Ecken. [Die Zeit, 18.03.2013, Nr. 11]
Doch nicht nur die Herstellung durchfegt der neue Boß mit eisernem Besen, auch in der Zentrale gab es ein Großreinemachen. [Die Zeit, 25.10.1974, Nr. 44]
Zitationshilfe
„durchfegen“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/durchfegen#2>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
durchfedern
durchfechten
durchfaxen
durchfaulen
durchfallen
durchfeiern
durchfeilen
durchfetten
durchfetzen
durchfeuchten