Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

durchfrieren

Grammatik Verb · friert durch, fror durch, ist durchgefroren/durchfroren
Aussprache 
Worttrennung durch-frie-ren
Wortzerlegung durch- frieren
Wortbildung  mit ›durchfrieren‹ als Grundform: durchfroren
eWDG

Bedeutung

vor Kälte erstarren
Beispiele:
wenn man bei der Kälte draußen stehen muss, friert man ganz schön durch
er ist ganz, völlig durchgefroren, durchfroren
völlig durchgefroren, durchfroren kam er zu Hause an
wenn er von einer seiner Landfahrten durchfroren heimkehrt [ WerfelBernadette179]

Verwendungsbeispiele für ›durchfrieren‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Dafür nehmen sie auch in Kauf, am Ende völlig durchgefroren zu sein. [Der Tagesspiegel, 23.11.2004]
Die Demonstration ist vorüber, sie sind fröhlich, durchgefroren und furchtlos. [Die Zeit, 24.11.1989, Nr. 48]
Wichtig ist, dass die Masse nicht zu kalt wird und gar durchfriert. [Süddeutsche Zeitung, 16.06.2004]
Als sie den Jungen am Morgen holten, war er durchgefroren. [Die Zeit, 10.12.1993, Nr. 50]
Die durchgefrorenen Bauern ließen sich nur zu gerne zu Kaffee und Schnaps einladen. [Die Zeit, 07.12.1998, Nr. 49]
Zitationshilfe
„durchfrieren“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/durchfrieren>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
durchfretten
durchfressen
durchfragen
durchforsten
durchforschen
durchfroren
durchfrosten
durchfrösteln
durchfurchen
durchfuttern