durchfrieren

GrammatikVerb · fror durch, ist durchgefroren/durchfroren
Aussprache
Worttrennungdurch-frie-ren (computergeneriert)
Wortzerlegungdurch-frieren
Wortbildung mit ›durchfrieren‹ als Grundform: ↗durchfroren
eWDG, 1967

Bedeutung

vor Kälte erstarren
Beispiele:
wenn man bei der Kälte draußen stehen muss, friert man ganz schön durch
er ist ganz, völlig durchgefroren, durchfroren
völlig durchgefroren, durchfroren kam er zu Hause an
wenn er von einer seiner Landfahrten durchfroren heimkehrt [WerfelBernadette179]

Typische Verbindungen
computergeneriert

Winter frieren

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›durchfrieren‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Dafür nehmen sie auch in Kauf, am Ende völlig durchgefroren zu sein.
Der Tagesspiegel, 23.11.2004
Die Demonstration ist vorüber, sie sind fröhlich, durchgefroren und furchtlos.
Die Zeit, 24.11.1989, Nr. 48
Vom nächtlichen Spaziergang, durchgefroren käme ich zurück wie in Cresspahls Haus.
Johnson, Uwe: Jahrestage, Bd. 1, Frankfurt a. M.: Suhrkamp 1970, S. 329
Durchgerüttelt und durchgefroren endet für uns die Geisterfahrt nach fünfzehn Minuten erst einmal hinter Tor 20 bei Thyssen.
Wallraff, Günter: Ganz unten, Berlin: Aufbau-Verl.1986 [1985], S. 86
Das Gefrierfleisch, 96 Stunden durchgefroren, in Gaze gehüllt, wird auf Loren gepackt, davor spannt man einen Gaul, der geritten wird.
Klemperer, Victor: [Tagebuch] 1925. In: ders., Leben sammeln, nicht fragen wozu und warum, Berlin: Aufbau-Taschenbuch-Verl. 2000 [1925], S. 233
Zitationshilfe
„durchfrieren“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/durchfrieren>, abgerufen am 17.07.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
durchfretten
durchfressen
durchfragen
Durchforstung
durchforsten
durchfroren
durchfrösteln
durchfrosten
durchfühlen
Durchfuhr