durchgären

GrammatikVerb
Worttrennungdurch-gä-ren
Wortzerlegungdurch-gären
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

vollständig gären

Verwendungsbeispiele für ›durchgären‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Zudem lässt er seine Weine komplett durchgären, so dass Sie selbst nach durchzechter Nacht keinen "Schädel" befürchten müssen.
Die Welt, 31.08.2002
Der Wein ist stets durchgegoren und muß "trocken", das heißt ohne Restsüße sein.
Süddeutsche Zeitung, 06.07.1999
Es gibt, das muß gerechterweise gesagt werden, noch einige Winzer, die ihre Weine durchgären lassen.
Die Zeit, 01.11.1974, Nr. 45
Es existiert jedoch ein Mittelweg zwischen süß und durchgegoren, und wie es aussieht, wird er die neue Trinkmode bestimmen.
Die Zeit, 29.09.1997, Nr. 39
Salzgurken müssen ausreichend durchgegoren sein und dürfen keine weiche oder kahmige Beschaffenheit aufweisen.
Grahneis, Heinz u. Horn, Karlwilhelm (Hg.), Taschenbuch der Hygiene, Berlin: Verlag Volk u. Gesundheit 1972 [1967], S. 433
Zitationshilfe
„durchgären“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/durchg%C3%A4ren>, abgerufen am 08.04.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Durchgangszug
Durchgangszimmer
Durchgangswagen
Durchgangsverkehr
Durchgangstür
durchgasen
durchgaunern
durchgeben
durchgebraten
durchgehen