Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

durchgestalten

Grammatik Verb · gestaltet durch, gestaltete durch, hat durchgestaltet
Aussprache 
Worttrennung durch-ge-stal-ten
Wortzerlegung durch- gestalten
Wortbildung  mit ›durchgestalten‹ als Erstglied: Durchgestaltung
eWDG

Bedeutung

etw. bis ins Einzelne gestalten
Beispiel:
die Figuren des Romans, ein Motiv, Thema poetisch, künstlerisch durchgestalten

Verwendungsbeispiele für ›durchgestalten‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Aber das riesige Fuga‑Allegro des Beginns schien zu wenig durchgestaltet. [Süddeutsche Zeitung, 22.12.2000]
Und wir machten es wie bei "Ace Ventura", fingen an, den Film durchzugestalten. [Süddeutsche Zeitung, 12.06.2003]
Die Idee, fünfzehn Solostimmen polyphon durchzugestalten, mag auf dem Papier faszinierend funktionieren. [Süddeutsche Zeitung, 06.02.2002]
Aber die Idee, fünfzehn Solostimmen polyphon durchzugestalten, mag auf dem Papier faszinierend funktionieren. [Süddeutsche Zeitung, 06.02.2002]
Mit feinem Gespür für Stimmungsabläufe innerhalb der Symphonien gestaltet er die einzelnen Sätze durch. [Süddeutsche Zeitung, 14.07.2004]
Zitationshilfe
„durchgestalten“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/durchgestalten>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
durchgesehen
durchgerben
durchgellen
durchgeknallt
durchgeistigt
durchgießen
durchgleiten
durchgliedern
durchglühen
durchgoldet