Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

durchhören

Grammatik Verb
Worttrennung durch-hö-ren
Wortzerlegung durch- hören
Duden, GWDS, 1999

Bedeutungen

a)
durch etw. (eine Wand o. Ä.) hindurch hören
b)
aus jmds. Worten heraushören

Typische Verbindungen zu ›durchhören‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›durchhören‹.

Verwendungsbeispiele für ›durchhören‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Niemand hat mehr Lust auf MTV‑Bedröhnung, und kaum einer hört noch ein ganzes Album durch. [Die Zeit, 27.12.2010 (online)]
Man hört in ihnen immer wieder jene Figuren durch, die er in seinen eigenen Filmen verkörpert hat. [Süddeutsche Zeitung, 31.05.2001]
Und tatsächlich dauerte sein Auftritt nicht viel länger, als man benötigen würde, eine CD durchzuhören. [Süddeutsche Zeitung, 24.01.2001]
Und Kopfhörer müssen da sein, damit auch schüchterne Fans sich trauen, unbekannte Platten durchzuhören. [Die Welt, 21.07.2000]
Die CD habe ich dann zuhause mit zitternden Händen in den Plattenspieler gelegt und ganz durchgehört. [Die Welt, 05.08.2004]
Zitationshilfe
„durchhören“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/durchh%C3%B6ren>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
durchhängen
durchhuschen
durchhungern
durchholen
durchhocken
durchhüpfen
durchimpfen
durchirren
durchixen
durchjagen