durchknöpfen

GrammatikVerb
Aussprache
Worttrennungdurch-knöp-fen (computergeneriert)
Wortzerlegungdurch-knöpfen
eWDG, 1967

Bedeutung

etw. von oben bis unten, durchgehend knöpfen
Beispiele:
das Kleid, der Rock ist durchgeknöpft
er hat auch seidene Hemden, ganz durchzuknöpfen [FalladaWolf2,130]

Verwendungsbeispiele für ›durchknöpfen‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Das rot-orange Kleid hat Träger und ist vorn ganz durchgeknöpft.
Bild, 31.07.1997
Midilange Lammfellröcke, vorn durchzuknöpfen, mit passenden Fellwestchen und Wildlederblusen, hohen Stiefeln und Strumpfhosen, sind typisch für „Cortina-Moda“.
Die Zeit, 02.04.1971, Nr. 14
Zitationshilfe
„durchknöpfen“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/durchkn%C3%B6pfen>, abgerufen am 09.04.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
durchkneten
durchknallen
durchklingen
durchklingeln
durchklettern
durchkochen
durchkommen
durchkomponieren
durchkönnen
durchkonstruieren