durchladen

GrammatikVerb · lädt durch, lud durch, hat durchgeladen
Nebenform umgangssprachlich durchladen · Verb · ladet durch, lud durch, hat durchgeladen
Aussprache
Worttrennungdurch-la-den
Wortzerlegungdurch-laden1
eWDG, 1967

Bedeutung

Militär eine halbautomatische Handfeuerwaffe durch Öffnen und Schließen der Kammer laden
Beispiele:
die Pistole, ein Gewehr durchladen
er musste den Karabiner nach jedem Schuss durchladen
Zärtling entriß dem zitternden Weißblatt das Gewehr und lud durch [StrittmatterWundertäter411]

Typische Verbindungen zu ›durchladen‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›durchladen‹.

Verwendungsbeispiele für ›durchladen‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Er schießt dreimal in die Luft, lädt dann die Pumpgun durch.
Bild, 22.09.1999
Der schwergewichtige Mann fuchtelt mit einem durchgeladenen AK-47-Sturmgewehr in der Luft.
Die Zeit, 01.01.1990, Nr. 01
Er lud das Gewehr durch und ging auf die Straße.
Glavinic, Thomas: Die Arbeit der Nacht, München Wien: Carl Hanser Verlag 2006, S. 296
Die Pistole habe er durchgeladen und entsichert im Hosenbund getragen.
Hannover, Heinrich: Die Republik vor Gericht 1975 - 1995, Berlin: Aufbau-Taschenbuch-Verl. 2001 [1999], S. 75
Die Gurte rasselten durch das Schloß, die Schützen luden durch.
Konsalik, Heinz G.: Der Arzt von Stalingrad, Hamburg: Dt. Hausbücherei 1960 [1956], S. 258
Zitationshilfe
„durchladen“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/durchladen>, abgerufen am 29.03.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
durchkühlen
durchkucken
durchkriegen
durchkriechen
durchkreuzen
durchlangen
Durchlass
durchlassen
durchlässig
Durchlässigkeit