durchleben

GrammatikVerb · durchlebte, hat durchlebt
Aussprache
Worttrennungdurch-le-ben (computergeneriert)
Wortzerlegungdurch-leben
eWDG, 1967

Bedeutung

eine bestimmte Zeit erleben, zubringen
Beispiel:
Friedrich erzählte ... von den fröhlichen Stunden, die er in Ritters Atelier durchlebt hatte [G. Hauptm.2,201]
eine schwere Zeit von Anfang bis Ende erleiden, etw. durchmachen
Beispiele:
schwere Monate, einen schweren Tag durchleben
sie durchlebten Jahre der Not
das möchte ich nicht noch einmal durchleben!
nach all dem Finstern und Trüben, was sie heute durchlebt hat [Feuchtw.Simone25]

Thesaurus

Synonymgruppe
(jemandem) zustoßen · am eigenen Leib erfahren · auf sich wirken lassen · ↗ausstehen · ↗durchhalten · ↗durchlaufen · durchleben · ↗durchmachen · ↗einstecken · ↗erfahren · ↗erleben · ↗erleiden · ↗ertragen · ↗hinnehmen · in Kauf nehmen · ↗miterleben · ↗passieren · ↗verleben · ↗überstehen  ●  einen Streifen mitmachen  ugs. · ↗mitmachen  ugs.
Assoziationen
Synonymgruppe
(jemandem) geschehen · ↗(jemanden) befallen · ↗(jemanden) ereilen · durchleben · ↗durchleiden · ↗durchstehen · ↗erleben · ↗erleiden · ↗hereinbrechen (über)  ●  ↗durchmachen  ugs. · ↗mitmachen  ugs.
Assoziationen

Typische Verbindungen
computergeneriert

Achterbahnfahrt Albtraum Alptraum Durststrecke Gefühlslage Hochgefühl Hölle Identitätskrise Krise Krisis Martyrium Metamorphose Periode Phase Pubertät Qual Schwächephase Sinnkrise Tief Tiefe Tiefen Transformation Trauma Wandlung Wechselbad Wirtschaftskrise Zeiten Zeitraffer durchleiden zurzeit

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›durchleben‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Sie müssen nur ein Kind kriegen, da leben Sie das alles noch mal durch.
Der Tagesspiegel, 05.01.2002
Er durchlebt in diesen Minuten noch einmal - zum wievielten Mal wohl?
Bild, 18.01.2001
Es hatte ihn große Kraft gekostet, alles noch einmal zu durchleben.
Hohlbein, Wolfgang: Das Druidentor, Stuttgart: Weitbrecht 1993, S. 315
Dann wäre sie es wert, durchlebt und durchlitten zu werden.
Meisel-Hess, Grete: Die sexuelle Krise. In: Lehmstedt, Mark (Hg.) Deutsche Literatur von Frauen, Berlin: Directmedia Publ. 2001 [1909], S. 8652
Welche Qualen muß er in der Zelle, muß seine Frau zu Hause durchleben.
Klemperer, Victor: [Tagebuch] 1942. In: ders., Ich will Zeugnis ablegen bis zum letzten, Berlin: Aufbau-Taschenbuch-Verl. 1999 [1942], S. 259
Zitationshilfe
„durchleben“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/durchleben>, abgerufen am 19.08.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
durchlavieren
Durchlaufzeit
Durchlaufprobe
Durchlauferhitzer
durchlaufend
durchlecken
durchlegen
durchleiden
durchleiten
Durchleitung