Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

durchmanövrieren

Grammatik Verb · manövriert durch, manövrierte durch, hat durchmanövriert
Worttrennung durch-ma-nö-vrie-ren · durch-ma-növ-rie-ren
Wortzerlegung durch- manövrieren
Duden, GWDS, 1999

Bedeutung

durch eine schwierige Strecke, enge Stelle o. Ä. manövrieren

Verwendungsbeispiele für ›durchmanövrieren‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Ich muss da jetzt in ganz schwierigen Gewässern versuchen, ein Boot durchzumanövrieren. [Die Welt, 15.10.2003]
Mit geraden Beinen wäre es wohl gar nicht möglich gewesen, den Ball so zwischen zwei Gegenspielern durchzumanövrieren. [Der Tagesspiegel, 14.06.2004]
Zitationshilfe
„durchmanövrieren“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/durchman%C3%B6vrieren>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
durchmahlen
durchmachen
durchlügen
durchlüften
durchlöchern
durchmarschieren
durchmasern
durchmengen
durchmessen
durchmischen