durchnagen

GrammatikVerb · nagte durch, hat durchgenagt
GrammatikVerb · durchnagte, hat durchnagt
Worttrennungdurch-na-gen (computergeneriert)
Wortzerlegungdurch-nagen
eWDG, 1967

Bedeutung

etw. in zwei Teile zernagen
Beispiele:
die Maus hat den Strick durchnagt
weil der Alte, der die Pfeife den ganzen Tag nicht aus dem Mund nahm, immer rasch die Mundstücke durchnagte [ScharrerHirt189]

Typische Verbindungen
computergeneriert

Kabel nagen

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›durchnagen‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Morgen hat sie sich durchgenagt bis zu meiner Nase, das steht fest.
Die Zeit, 04.10.1996, Nr. 41
Einige Tage später war der Baum durchgenagt und ein dicker Ast zum Ufer geschleppt worden.
Die Welt, 12.12.2005
Dort findet sich bereits ein Rollladen, den der Zahn der Zeit durchgenagt hat.
Der Tagesspiegel, 22.03.2001
Die beiden Ratten sind gerade dabei, den Strang der Liane durchzunagen.
Süddeutsche Zeitung, 19.11.1994
Frierende Mäusefamilien hatten sich in den warmen Schaltkästen eingenistet und nebenbei ganze Kabelstränge durchgenagt.
Bild, 09.12.1997
Zitationshilfe
„durchnagen“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/durchnagen>, abgerufen am 27.06.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Durchmusterung
durchmustern
durchmüssen
durchmümmeln
durchmogeln
durchnähen
Durchnahme
durchnarbt
durchnässen
durchnehmen