durchpassieren

GrammatikVerb · passiert durch, passierte durch, hat durchpassiert
Worttrennungdurch-pas-sie-ren
Wortzerlegungdurch-passieren1
eWDG, 1967

Bedeutung

Kochkunst etw. durch ein feines Sieb streichen
Beispiel:
Quark, Soße, Suppe durchpassieren

Typische Verbindungen zu ›durchpassieren‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›durchpassieren‹.

Verwendungsbeispiele für ›durchpassieren‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Noch immer passieren viel zu viele Freizeitunfälle durch zu schlechtes Sehen.
Bild, 05.05.1999
Außerdem sei das besagte Essen durchpassiert gewesen, das war ja auf der Pflegestation, dort drüben.
Süddeutsche Zeitung, 24.06.1998
Eine Suppe soll durchpassiert, eine Eierpaste vermengt, eine Mayonnaise gerührt werden.
Die Zeit, 18.12.1958, Nr. 51
Die war entstanden, indem Kürbisstücke zusammen mit einem Kalbsfond und Safran suppig gekocht, durchpassiert und dann reduziert wurden.
Die Zeit, 04.08.2005, Nr. 32
Zitationshilfe
„durchpassieren“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/durchpassieren>, abgerufen am 05.04.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
durchparieren
Durchorganisierung
durchorganisieren
durchnummerieren
durchnumerieren
durchpauken
durchpausen
durchpeilen
durchpeitschen
Durchpeitschung