durchpausen

GrammatikVerb
Aussprache
Worttrennungdurch-pau-sen
Wortzerlegungdurch-pausen
eWDG, 1967

Bedeutung

etw. pausen
Beispiel:
eine Zeichnung, Landkarte durchpausen

Thesaurus

Synonymgruppe
durchpausen · ↗kopieren  ●  ↗abpausen  ugs.

Typische Verbindungen zu ›durchpausen‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›durchpausen‹.

Verwendungsbeispiele für ›durchpausen‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

In einer halben Stunde etwa hatte ich die notwendigsten Konturen am Fenster durchgepaust.
Die Zeit, 01.07.1954, Nr. 26
In weinferne Regionen wie unsere lässt sich das alles nur schwer übertragen, zumal sich heutzutage kein ambitionierter Großstadtkoch mehr damit zufrieden gibt, alte Rezepturen durchzupausen.
Der Tagesspiegel, 08.11.1999
Ritzspuren auf einigen Porträts verraten, daß er sie mit sparsamem und sicherem Strich durchgepaust hatte.
Süddeutsche Zeitung, 13.05.1996
Gestalterische Entscheidungen traf er per Münzwurf oder indem er transparentes Papier auf Sternkarten legte, Sterne durchpauste und sie mit Notenlinien versah.
Die Zeit, 05.09.2012, Nr. 36
Zitationshilfe
„durchpausen“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/durchpausen>, abgerufen am 09.04.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
durchpauken
durchpassieren
durchparieren
Durchorganisierung
durchorganisieren
durchpeilen
durchpeitschen
Durchpeitschung
durchpennen
durchpflügen