Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

durchrationalisieren

Grammatik Verb · rationalisiert durch, rationalisierte durch, hat durchrationalisiert
Worttrennung durch-ra-ti-ona-li-sie-ren · durch-ra-tio-na-li-sie-ren
Wortzerlegung durch- rationalisieren
Duden, GWDS, 1999

Bedeutung

durch und durch rationalisieren

Verwendungsbeispiele für ›durchrationalisieren‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Nichts ist richtig durchrationalisiert, die Maschinen sind oft alt und kaputt. [Der Spiegel, 09.10.1989]
Der Betrieb wurde durchrationalisiert und befindet sich in modernstem Zustande. [Die Zeit, 29.10.1953, Nr. 44]
Ich bin überzeugt, daß wir bei uns auch personenbezogene Dienstleistungen schon gehörig durchrationalisiert haben. [Süddeutsche Zeitung, 16.05.1998]
Obwohl der Bahnbetrieb strikt durchrationalisiert worden ist, beträgt das jährliche Defizit etwa 15 Millionen Euro. [Die Welt, 06.12.2003]
Dementsprechend haben alle US‑Firmen ihre Produktion seit 3 Jahren von Grund auf durchrationalisiert. [o. A.: DIE FREIHEIT HAT IHREN PREIS. In: Marxistische Zeit- und Streitschrift 1980-1991, München: Gegenstandpunkt Verl. 1998 [1982]]
Zitationshilfe
„durchrationalisieren“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/durchrationalisieren>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
durchrasseln
durchrasen
durchrappeln
durchradeln
durchqueren
durchrechnen
durchregieren
durchregnen
durchreiben
durchreichen