durchregnen

GrammatikVerb · regnet durch, regnete durch, hat durchgeregnet
Aussprache
Worttrennungdurch-reg-nen (computergeneriert)
Wortzerlegungdurch-regnen
eWDG, 1967

Bedeutung

es regnet durchder Regen dringt durch
Beispiel:
unser Dach ist undicht, es hat durchgeregnet

Typische Verbindungen
computergeneriert

Dach regnen

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›durchregnen‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Sie sind leichter zu heizen und es regnet nicht durch.
Die Zeit, 24.11.1978, Nr. 48
Und keiner erinnert sich mehr, dass es die Tage vorher durchgeregnet hat.
Süddeutsche Zeitung, 16.08.2002
So genannte Schiebehafter bringen nun Bewegung ins Dach und es regnet nicht mehr durch.
Bild, 30.06.2001
Denn im vierten Obergeschoss des Museums hat es seit Jahrzehnten durchgeregnet.
Der Tagesspiegel, 27.04.2000
Jetzt regnet es durch und der Schimmelpilz setzt sich im Gemäuer fest.
Die Welt, 24.03.2000
Zitationshilfe
„durchregnen“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/durchregnen>, abgerufen am 13.12.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
durchregieren
Durchrechnung
durchrechnen
durchräuchern
durchrationalisieren
durchreiben
Durchreiche
durchreichen
Durchreise
Durchreiseerlaubnis