durchrosten

GrammatikVerb · rostet durch, rostete durch, ist durchgerostet
Aussprache
Worttrennungdurch-ros-ten
Wortzerlegungdurch-rosten
eWDG, 1967

Bedeutung

durch Rost zerfressen, durchlöchert werden
Beispiele:
das Ofenrohr rostet leicht durch
der Eimer ist durchgerostet
durch Rost entzweigehen
Beispiel:
der Eisenträger ist durchgerostet

Typische Verbindungen zu ›durchrosten‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›durchrosten‹.

Verwendungsbeispiele für ›durchrosten‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

So war der tragende Rahmen des Busses an mehreren Stellen durchgerostet.
Die Welt, 10.06.2003
Dort sind Autos in der salzhaltigen Luft nach drei Jahren durchgerostet.
Süddeutsche Zeitung, 14.11.1997
Wo die Rohre der städtischen Wasserleitung durchgerostet sind, muß repariert werden oder, wenn man so will, das Problem der Reparatur gelöst werden.
Die Zeit, 18.09.1992, Nr. 39
Das Öl werde je nachdem, wann die Tankerwände durchrosteten, mehr oder weniger schnell austreten.
Der Tagesspiegel, 21.11.2002
Die Notrationen sind da, die Gasflasche ist voll, der Kocher jedoch durchgerostet.
Schrott, Raoul: Tristan da Cunha oder die Hälfte der Erde; Hanser Verlag 2003, S. 31
Zitationshilfe
„durchrosten“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/durchrosten>, abgerufen am 08.04.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
durchrollen
durchrinnen
durchringen
durchrieseln
durchreparieren
durchrudern
durchrufen
durchrühren
durchrutschen
durchrütteln