Dieser Artikel ist nicht auf dem aktuellen Stand. Er wird im Rahmen des DWDS-Projekts von der Redaktion überarbeitet.

durchsagen

Grammatik Verb
Aussprache 
Worttrennung durch-sa-gen
Wortzerlegung durch-sagen
Wortbildung  mit ›durchsagen‹ als Grundform: ↗Durchsage
eWDG, 1967

Bedeutung

eine Nachricht durch Rundfunk, Telefon bekanntgeben
Beispiel:
die Wasserstandsmeldungen, den Wetterbericht durchsagen
einen Befehl, eine Nachricht von Mann zu Mann weitergeben
Beispiel:
Nach hinten durchsagen: die Zugführer zu mir! [ RennKrieg127]

Thesaurus

Synonymgruppe
durchgeben · durchsagen · es heißt · ↗melden

Typische Verbindungen zu ›durchsagen‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›durchsagen‹.

Verwendungsbeispiele für ›durchsagen‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Außerdem wird es nie ausreichend durchgesagt, wenn Züge verkürzt werden.
Süddeutsche Zeitung, 21.01.2003
Im Radio, das an einem Ast hängt, wird gerade durchgesagt, daß wieder ein paar „Terroristen tot gefangengenommen“ worden seien.
Die Zeit, 04.03.1991, Nr. 09
Nach drei Stunden sagte der Zugchef durch, er habe doch tatsächlich das Notfalllagezentrum der Bahn erreicht, per Handy.
Die Welt, 27.12.2002
Auf dem Bahnhof wurde durchgesagt, der Zug hätte jetzt wegen mir Verspätung.
Bild, 14.10.2004
Noch während er aufwacht, die Augen reibt, nach der Brille greift und sich vom Zeitdienst die Zeit durchsagen läßt, hat Edmund keine Ahnung.
Walser, Martin: Halbzeit, Frankfurt a. M.: Suhrkamp 1997 [1960], S. 378
Zitationshilfe
„durchsagen“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/durchsagen>, abgerufen am 24.09.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Durchsage
durchsacken
durchsäbeln
durchs
durchrütteln
Durchsatz
Durchsatzrate
durchsäuern
durchsaufen
durchsausen