Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

durchschlendern

Grammatik Verb
Worttrennung durch-schlen-dern
Wortzerlegung durch- schlendern
Duden, GWDS, 1999

Bedeutung

schlendernd durchqueren

Verwendungsbeispiele für ›durchschlendern‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Der Ort ist hübsch herausgeputzt und lässt sich prima durchschlendern. [Der Tagesspiegel, 24.04.2005]
Die Kleiderständer stehen so weit voneinander entfernt, dass auch vollbepackte Kunden mühelos durchschlendern können. [Bild, 30.09.1999]
Den Basar, auf dem es neben den üblichen Waren, wunderschöne Seidenstoffe und Tücher gibt, könnte man stundenlang durchschlendern. [Der Tagesspiegel, 02.02.1997]
Zitationshilfe
„durchschlendern“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/durchschlendern>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
durchschleifen
durchschleichen
durchschlauchen
durchschlagskräftig
durchschlagend
durchschleppen
durchschleusen
durchschliefen
durchschlägig
durchschlängeln