durchschlendern

GrammatikVerb
Worttrennungdurch-schlen-dern
Wortzerlegungdurch-schlendern
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

schlendernd durchqueren

Typische Verbindungen zu ›durchschlendern‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›durchschlendern‹.

Verwendungsbeispiele für ›durchschlendern‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Der Ort ist hübsch herausgeputzt und lässt sich prima durchschlendern.
Der Tagesspiegel, 24.04.2005
Die Kleiderständer stehen so weit voneinander entfernt, dass auch vollbepackte Kunden mühelos durchschlendern können.
Bild, 30.09.1999
Früher ist man einfach durchgeschlendert und hat sich dann in den Zug gesetzt.
Die Zeit, 13.01.1999, Nr. 02
Zitationshilfe
„durchschlendern“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/durchschlendern>, abgerufen am 05.04.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
durchschleifen
durchschleichen
durchschlauchen
durchschlängeln
Durchschlagspapier
durchschleppen
durchschleusen
durchschliefen
Durchschlupf
durchschlüpfen