durchschmökern

GrammatikVerb
Worttrennungdurch-schmö-kern
Wortzerlegungdurch-schmökern

Typische Verbindungen zu ›durchschmökern‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›durchschmökern‹.

Verwendungsbeispiele für ›durchschmökern‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Dieser PC-Atlas läßt sich von vorne nach hinten, horizontal, aber auch vertikal durchschmökern.
Süddeutsche Zeitung, 22.02.1997
Richtig Lust kriegt man da, die alten Horrorbestseller noch einmal durchzuschmökern.
Die Zeit, 06.12.1996, Nr. 50
So spannend gelingt es ihm, daß jugendliche Leser das Buch in einem Rutsch durchschmökern werden.
Der Tagesspiegel, 19.02.1999
Man durchschmökere nur den hohen Stapel der - oft klugen - Bücher und Biographien über ihn.
Die Zeit, 25.10.1996, Nr. 44
Als ich nun die Leserreaktionen zur oben genannten Serie durchschmökerte, durchfuhr es mich eiskalt.
Süddeutsche Zeitung, 29.08.1998
Zitationshilfe
„durchschmökern“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/durchschm%C3%B6kern>, abgerufen am 08.04.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
durchschmelzen
durchschmecken
durchschmarotzen
durchschlüpfen
Durchschlupf
durchschmoren
durchschmuggeln
durchschneiden
Durchschnitt
durchschnittlich