durchschmecken

GrammatikVerb
Aussprache
Worttrennungdurch-schme-cken
Wortzerlegungdurch-schmecken
eWDG, 1967

Bedeutung

umgangssprachlich den Geschmack bestimmter Zutaten an einer Speise wahrnehmen
Beispiele:
Zwiebeln, Knoblauch, Dill kann man durchschmecken
dass das Gemüse in Margarine gedünstet worden ist, dass der Pudding angebrannt war, das schmeckte man durch

Typische Verbindungen zu ›durchschmecken‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›durchschmecken‹.

Verwendungsbeispiel für ›durchschmecken‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Das schmeckt zurzeit überall dort durch, wo deutsche Regisseure auch großen Namens versuchen, die glattesten Rezepte zu meiden.
Der Tagesspiegel, 14.01.2001
Zitationshilfe
„durchschmecken“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/durchschmecken>, abgerufen am 09.04.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
durchschmarotzen
durchschlüpfen
Durchschlupf
durchschliefen
durchschleusen
durchschmelzen
durchschmökern
durchschmoren
durchschmuggeln
durchschneiden