Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

durchschmelzen

Grammatik Verb
Worttrennung durch-schmel-zen
Wortzerlegung durch- schmelzen1
Duden, GWDS, 1999

Bedeutung

durch einen Schmelzvorgang entzweigehen

Verwendungsbeispiele für ›durchschmelzen‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Wie ein Schneidbrenner schmolz sich das Material zur Oberfläche durch. [Die Welt, 31.10.2002]
Das berühmte "Ägyptisch‑Blau" ist ein Glas, das nicht voll durchgeschmolzen ist und dadurch seine speziellen Eigenschaften erhält. [o. A.: Ramses II. - der erste Großindustrielle. In: Bild der Wissenschaft auf CD-ROM, Stuttgart: Dt. Verl.-Anst. 1999 [1998]]
Es könne sein, dass man gerade nur etwas Zeit gewinne, bevor der Reaktor durchschmelze und eine radioaktive Wolke entstehe. [Die Zeit, 13.02.2012, Nr. 07]
Für alle Reaktoren dieser Sorte gilt, daß die Brennelemente stets von Wasser umspült werden müssen, damit sie nicht durchschmelzen. [Die Zeit, 08.04.1994, Nr. 15]
Die Laufzeiten der Meiler werden verlängert, die Atomwirtschaft sucht nach weiteren Standorten und entwickelt Reaktoren, die nicht durchschmelzen können. [Die Zeit, 28.05.2001, Nr. 22]
Zitationshilfe
„durchschmelzen“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/durchschmelzen>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
durchschmecken
durchschmarotzen
durchschlüpfen
durchschlängeln
durchschlägig
durchschmoren
durchschmuggeln
durchschmökern
durchschnaufen
durchschneiden