durchsehen

Grammatik Verb · sieht durch, sah durch, hat durchgesehen
Aussprache 
Worttrennung durch-se-hen
Wortzerlegung durch-sehen
Wortbildung  mit ›durchsehen‹ als Grundform: ↗Durchsicht · ↗durchgesehen
eWDG, 1967

Bedeutungen

1.
durch etw. hindurchsehen
Beispiel:
Die Bröse […] hauchte ihre alte schmutzige Hornbrille an, damit sie wieder durchsehen konnte [ ViebigErde91]
bildlich
Beispiel:
er sah durch ihn durch (= sah ihn an und blickte doch an ihm vorbei)
2.
etw. unter einem bestimmten Gesichtspunkt ansehen, mustern
Beispiel:
Briefe, Papiere, Annoncen, Angebote, die Post durchsehen
3.
etw. prüfend durchlesen
Beispiele:
einen Text auf Druckfehler durchsehen
einen Aufsatz, Brief durchsehen
der Lehrer muss die Hefte durchsehen
Der Heimkehrer sah das Zeugnis schweigend durch [ StrittmatterTinko191]
4.
umgangssprachlich klar sehen, etw. überblicken
Beispiele:
ich habe jetzt eine schwierige Aufgabe bekommen, da seh’ ich noch nicht ganz durch
ich sehe in dieser Angelegenheit nicht mehr ganz durch
du wirst mit der Zeit schon durchsehen!

Thesaurus

Synonymgruppe
beschauen · durchsehen · ↗inspizieren · ↗sichten · ↗untersuchen
Assoziationen
Synonymgruppe
(jemandem) geht ein Licht auf · (sich einer Sache) bewusst werden · ↗aufnehmen · ↗begreifen · ↗erfassen · ↗fassen · ↗klar sehen · ↗verarbeiten  ●  ↗verstehen  Hauptform · wie Schuppen von den Augen fallen  sprichwörtlich · (bei jemandem) fällt der Groschen  ugs., fig. · ↗(etwas) blicken  ugs. · ↗(jemandem) eingehen  geh. · ↗(sich jemandem) erschließen  geh. · Klick machen  ugs. · ↗checken  ugs. · dahintersteigen  ugs. · ↗durchblicken  ugs. · ↗durchschauen  ugs. · durchsehen  ugs. · ↗durchsteigen  ugs. · hinter etwas steigen  ugs. · ↗kapieren  ugs. · ↗peilen  ugs. · ↗raffen  ugs. · rallen  ugs., regional · ↗schnallen  ugs. · ↗spannen  ugs. · ↗überreißen  ugs.
Assoziationen
Synonymgruppe
(schnell) durchgehen · (schnell) durchsehen · diagonal lesen · flüchtig lesen · querlesen · schnell durchblättern  ●  ↗überfliegen  Hauptform, fig. · durch den Text rasen  ugs., fig. · kursorisch lesen  fachspr. · überfliegend lesen  fachspr.
Oberbegriffe
Assoziationen
  • (ein Buch) anlesen · (ein paar) Seiten lesen · ↗(kurz) hineinschauen · (sich etwas) kurz ansehen  ●  (kurz) die Nase hineinstecken  fig. · (kurz) die Nase reinstecken  ugs., norddeutsch, fig. · (kurz) reinsehen (in)  ugs., norddeutsch · (mal) reinblättern (in)  ugs., norddeutsch · ↗(mal) reinschauen  ugs., norddeutsch

Typische Verbindungen zu ›durchsehen‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›durchsehen‹.

Verwendungsbeispiele für ›durchsehen‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Eingelagertes Obst muß mindestens alle acht Tage sorgfältig durchgesehen werden.
Oheim, Gertrud: Das praktische Haushaltsbuch, Gütersloh: Bertelsmann 1967 [1954], S. 50
Wir haben die Einwohnerlisten durchgesehen und sind dabei auf Sie gestoßen.
Becker, Jurek: Jakob der Lügner, Berlin: Aufbau-Verl. 1969, S. 186
Der Verkäufer sah meine Alben durch und bot mir sechzig Mark.
Schlink, Bernhard: Der Vorleser, Zürich: Diogenes 1995, S. 45
Wenn einer von der Kreisleitung kommt, werden die Reden vorher noch durchgesehen.
Scherzer, Landolf: Der Erste, Berlin: Aufbau-Taschenbuch-Verl. 2001 [1988], S. 182
Nun wurde die Mappe durchgesehen, aber sie enthielt nur unbeschriebenes Papier.
Noll, Dieter: Die Abenteuer des Werner Holt, Berlin: Aufbau-Verl. 1984 [1960], S. 290
Zitationshilfe
„durchsehen“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/durchsehen>, abgerufen am 15.01.2021.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
durchsegeln
durchseelt
durchschwitzen
durchschwindeln
Durchschwimmung
durchseihen
durchsetzbar
Durchsetzbarkeit
durchsetzen
Durchsetzung