durchsetzungsfähig

GrammatikAdjektiv
Aussprache
Worttrennungdurch-set-zungs-fä-hig
WortzerlegungDurchsetzung-fähig
Wortbildung mit ›durchsetzungsfähig‹ als Erstglied: ↗Durchsetzungsfähigkeit

Thesaurus

Synonymgruppe
autoritär · durchsetzungsfähig · durchsetzungsstark · ↗gebieterisch · ↗herrisch  ●  mit starker Hand  fig.
Assoziationen

Typische Verbindungen
computergeneriert

Manager Persönlichkeit Politiker Politikerin Stürmer charmant dynamisch effizient ehrgeizig energisch entscheidungsfreudig erfahren erweisen gelten geltend geschickt glaubwürdig intelligent klug kompetent kreativ machtbewußt reformfreudig robust selbstbewußt tatkräftig wenig weniger zielstrebig überaus

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›durchsetzungsfähig‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Vielleicht ist das jemand, der nachgiebiger ist, nicht so durchsetzungsfähig.
Der Tagesspiegel, 08.12.2002
Heute macht keiner der Männer der durchsetzungsfähigen Frau mehr etwas vor.
Die Welt, 05.03.2001
Dies war seine Passion, dafür war er ehrgeizig, auch durchsetzungsfähig.
Die Zeit, 17.10.1986, Nr. 43
Er gilt in der Bahn als sehr engagiert und durchsetzungsfähig.
Süddeutsche Zeitung, 28.03.2000
Der Vater sei eine wenig durchsetzungsfähige, gefühlsbetonte Persönlichkeit, die Mutter dagegen temperamentvoll und sachlich.
Werner, Reiner: Das verhaltensgestörte Kind, Berlin: Dt. Verl. d. Wiss. 1973 [1967], S. 88
Zitationshilfe
„durchsetzungsfähig“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/durchsetzungsfähig>, abgerufen am 20.09.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Durchsetzungschance
Durchsetzung
durchsetzen
Durchsetzbarkeit
durchsetzbar
Durchsetzungsfähigkeit
Durchsetzungskraft
Durchsetzungsvermögen
durchseuchen
Durchsicht