durchsonnt

Grammatikpartizipiales Adjektiv
Worttrennungdurch-sonnt
formal verwandt mitsonnen
eWDG, 1967

Bedeutung

dichterisch von Sonnenlicht erfüllt
Beispiele:
ein durchsonntes Zimmer
ein durchsonnter Tag
die leichte, durchsonnte Luft wurde von launigen kurzen Windzügen bewegt [Hesse3,66]

Thesaurus

Synonymgruppe
durchsonnt · ↗sonnendurchflutet

Typische Verbindungen zu ›durchsonnt‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›durchsonnt‹.

Verwendungsbeispiele für ›durchsonnt‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Durch das Loch sah ich hinaus in ein weites, herrlich durchsonntes Land.
Brief von Heinz Rohden vom 21.04.1915. In: Witkop, Philipp (Hg.), Kriegsbriefe gefallener Studenten, München: Müller 1928 [1915], S. 161
Draußen, hinter durchsonnter Gardine, spielten bereits alle Kinder im Hof, auch der noch lang nicht schulpflichtige Eberhard.
Die Zeit, 17.05.1996, Nr. 21
Das braune Zimmerchen mit der niederen Balkendecke war hell durchsonnt.
Frapan, Ilse: Arbeit. In: Deutsche Literatur von Frauen, Berlin: Directmedia Publ. 2001 [1903], S. 5480
Eine Sinfonie von heiteren Wiesenblumendüften erfüllte die reine, trockene, klar durchsonnte Atmosphäre.
Mann, Thomas: Der Zauberberg, Gütersloh: Bertelsmann 1998 [1924], S. 473
Eine Herbstreise durch die neuen Länder geriet zu einer Reise in durchsonnte Vergangenheit.
Bild, 01.11.1997
Zitationshilfe
„durchsonnt“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/durchsonnt>, abgerufen am 09.04.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
durchsitzen
durchsinken
durchsingen
durchsieben
durchsickern
durchspalten
durchspeicheln
Durchspiel
durchspielen
durchsprechen