durchsteigen

Grammatik Verb
Aussprache 
Worttrennung durch-stei-gen
Wortzerlegung durch-steigen

Bedeutungsübersicht+

  1. I. ...
    1. 1. durch etw. hindurchsteigen
    2. 2. [salopp] oft verneint
  2. II. ...
eWDG

Bedeutungen

I.
Grammatik: Präsens ‘steigt durch’, Präteritum ‘stieg durch’, mit Hilfsverb ‘ist’, Partizip II ‘durchgestiegen’DWDS
1.
durch etw. hindurchsteigen
Beispiel:
er musste durchs Kellerfenster durchsteigen
2.
salopp
Grammatik: oft verneint
Beispiel:
da steig’ ich nicht (mehr) durch! (= das verstehe ich nicht!)
II.
Grammatik: Präsens ‘durchsteigt’, Präteritum ‘durchstieg’, mit Hilfsverb ‘hat’, Partizip II ‘durchstiegen’DWDS
Beispiel:
einen Pass, die Wand im Hochgebirge durchsteigen (= kletternd bewältigen)

Thesaurus

Synonymgruppe
(jemandem) geht ein Licht auf · (sich einer Sache) bewusst werden · ↗aufnehmen · ↗begreifen · ↗erfassen · ↗fassen · ↗klar sehen · ↗verarbeiten  ●  ↗verstehen  Hauptform · wie Schuppen von den Augen fallen  sprichwörtlich · (bei jemandem) fällt der Groschen  ugs., fig. · ↗(etwas) blicken  ugs. · ↗(jemandem) eingehen  geh. · ↗(sich jemandem) erschließen  geh. · Klick machen  ugs. · ↗checken  ugs. · dahintersteigen  ugs. · ↗durchblicken  ugs. · ↗durchschauen  ugs. · ↗durchsehen  ugs. · durchsteigen  ugs. · hinter etwas steigen  ugs. · ↗kapieren  ugs. · ↗peilen  ugs. · ↗raffen  ugs. · rallen  ugs., regional · ↗schnallen  ugs. · ↗spannen  ugs. · ↗überreißen  ugs.
Assoziationen

Typische Verbindungen zu ›durchsteigen‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›durchsteigen‹.

Verwendungsbeispiele für ›durchsteigen‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Und so habe ich die Wand als erster und im Winter durchstiegen.
Der Tagesspiegel, 01.08.2004
Da ist es schwierig, bei dem Zahlenwerk noch durchzusteigen ", urteilt ein Analyst.
Süddeutsche Zeitung, 20.01.2003
Mit 20 stieg ich überall durch, ich fällte klare Urteile.
Die Welt, 17.08.2002
Erst 1935 gab es den ersten Versuch, sie zu durchsteigen.
Die Zeit, 29.03.1974, Nr. 14
Ich stieg vorsichtig durch und sah am Boden eine Hand liegen.
Renn, Ludwig [d. i. Vieth v. Golßenau, Arnold Friedrich]: Krieg - Nachkrieg, Berlin: Aufbau-Verl. 1951 [1928], S. 233
Zitationshilfe
„durchsteigen“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/durchsteigen>, abgerufen am 17.01.2021.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Durchstehvermögen
durchstehen
durchstecken
Durchstecherei
Durchstecher
durchstellen
durchstemmen
Durchstich
Durchstieg
durchstimmbar