Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

durchstimmen

Grammatik Verb
Worttrennung durch-stim-men
Wortzerlegung durch- stimmen
Wortbildung  mit ›durchstimmen‹ als Erstglied: durchstimmbar
Duden, GWDS, 1999

Bedeutungen

1.
Musik ein Instrument ganz und gar stimmen
2.
Elektrotechnik kontinuierlich, nacheinander auf die gewünschte Frequenz einstellen

Verwendungsbeispiele für ›durchstimmen‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Diese Farbstoffe würden bewirken, daß die Energie des Laserstrahls in einem breiten Spektrum variabel "durchgestimmt" werden kann. [Der Tagesspiegel, 24.02.1998]
Der Auftritt von Joanna Newsom, der bekanntesten Harfenvirtuosin des Pop, dauert gerade eine Dreiviertelstunde, da muss sie die knapp 50 Saiten ihrer Doppelpedalharfe neu durchstimmen. [Die Zeit, 28.12.2009 (online)]
Ewers hofft, dass die Reformfraktion "keine Mauerpolitik macht und mit dem Mittel des absoluten Fraktionszwangs alles durchstimmt" – im Akademischen Senat, im Konzil und im Kuratorium. [Der Tagesspiegel, 26.03.2001]
Zitationshilfe
„durchstimmen“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/durchstimmen>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
durchstimmbar
durchstemmen
durchstellen
durchsteigen
durchstehen
durchstochern
durchstoßen
durchstrahlen
durchstrecken
durchstreichen