durchstrahlen

GrammatikVerb · durchstrahlt, durchstrahlte, hat durchstrahlt
Aussprache
Worttrennungdurch-strah-len
Wortzerlegungdurch-strahlen
Wortbildung mit ›durchstrahlen‹ als Erstglied: ↗Durchstrahlung
eWDG, 1967

Bedeutung

fachsprachlich etw. mit Strahlen durchdringen
Beispiel:
Aluminium, Stahl durchstrahlen

Typische Verbindungen zu ›durchstrahlen‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›durchstrahlen‹.

Verwendungsbeispiele für ›durchstrahlen‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Aber er durchstrahlt sein Werk und erfüllt es mit unvergleichlicher Schönheit.
Süddeutsche Zeitung, 04.09.2002
Doch sobald man ihn mit kohärentem Licht durchstrahlt, erscheint das dreidimensionale Bild der aufgenommenen Szene.
Die Zeit, 30.01.1967, Nr. 05
Die Idee der Ehe durchstrahlt »Das Goldene Vlies« mit deutlichem Licht.
Hofmannsthal, Hugo von: Rede auf Grillparzer. In: Bertram, Mathias (Hg.) Deutsche Literatur von Lessing bis Kafka, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1922], S. 10436
Der ganze Raum schien wie von Sonnenschein und Rosen durchstrahlt und durchduftet zu sein.
Duncker, Dora: Großstadt. In: Deutsche Literatur von Frauen, Berlin: Directmedia Publ. 2001 [1900], S. 15244
Sonne und Liebe hat nie in meinem Leben gefehlt, das gab den glücklichen Zeiten ihren Glanz und durchstrahlte die trüben Tage.
Liliencron, Adda Freifrau von: Krieg und Frieden, Erinnerungen aus dem Leben einer Offiziersfrau. In: Simons, Oliver (Hg.) Deutsche Autobiographien 1690-1930, Berlin: Directmedia Publ. 2004 [1912], S. 45222
Zitationshilfe
„durchstrahlen“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/durchstrahlen>, abgerufen am 08.04.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
durchstoßen
Durchstoß
durchstochern
durchstöbern
durchstimmen
Durchstrahlung
durchstrecken
durchstreichen
durchstreifen
durchströmen