Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

durchturnen

Grammatik Verb
Worttrennung durch-tur-nen
Wortzerlegung durch- turnen
Duden, GWDS, 1999

Bedeutung

Turnen mehrere Übungen, eine Kür o. Ä. von Anfang bis Ende turnen

Typische Verbindungen zu ›durchturnen‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›durchturnen‹.

Verwendungsbeispiele für ›durchturnen‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Auf einer japanischen Seite darf sie mit Ken "48 Positionen" durchturnen. [Die Welt, 23.01.2004]
Die Wortschöpfungen durchturnten dabei alle Höhen und Tiefen der deutschen Sprache. [Die Zeit, 10.04.1987, Nr. 16]
Die größten Defizite offenbarten sich dabei am Stufenbarren, wo keine einzige Übung sauber durchgeturnt wurde. [Die Zeit, 26.09.2010 (online)]
Im Mehrkampf kam die deutsche Olympia‑Hoffnung auf sehr gute 92,85 Punkte, obwohl er erstmals seit Wochen seine Seitpferd‑Übung nicht durchturnen konnte. [Die Zeit, 19.07.2008 (online)]
Wenn er seinen Sechskampf so sauber durchturnt wie die Qualifikation, ist auch Turn‑Star Fabian Hambüchen im Mehrkampf‑Finale eine Platzierung unter den ersten Drei zuzutrauen. [Die Zeit, 01.08.2012 (online)]
Zitationshilfe
„durchturnen“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/durchturnen>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
durchtränken
durchtrocknen
durchtrinken
durchtrieben
durchtreten
durchvögeln
durchwachen
durchwachsen
durchwagen
durchwalken