durchvögeln

GrammatikVerb
Worttrennungdurch-vö-geln
Wortzerlegungdurch-vögeln
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

vulgär
1.
(intensiv und kräftig) koitieren
2.
ununterbrochen koitieren

Verwendungsbeispiel für ›durchvögeln‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Wenn er mich durchgevögelt hatte, wie er sich ausdrückte, starrte ich ins Leere.
Bild, 25.02.2005
Zitationshilfe
„durchvögeln“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/durchv%C3%B6geln>, abgerufen am 08.04.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
durchturnen
durchtrocknen
Durchtrittsstelle
Durchtritt
durchtrinken
durchwachen
durchwachsen
durchwagen
Durchwahl
durchwählen