Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

durchzechen

Grammatik Verb
Aussprache 
Worttrennung durch-ze-chen
Wortzerlegung durch- zechen
eWDG

Bedeutungen

I.
ohne Unterbrechung zechen
Grammatik: Präsens ‘zecht durch’, Präteritum ‘zechte durch’, mit Hilfsverb ‘hat’, Partizip II ‘durchgezecht’DWDS
Beispiel:
er hat über Nacht, bis heute Morgen durchgezecht
II.
einen bestimmten Zeitraum zechend verbringen
Grammatik: Präsens ‘durchzecht’, Präteritum ‘durchzechte’, mit Hilfsverb ‘hat’, Partizip II ‘durchzecht’DWDS
Beispiele:
er war sehr müde nach der durchzechten Nacht
wir hatten ja nicht nur eine Nacht durchzecht [ WerfelVeruntreuter Himmel61]

Typische Verbindungen zu ›durchzechen‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›durchzechen‹.

Verwendungsbeispiele für ›durchzechen‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Wenn der Lehrer die Nacht durchzechte, hat er am Morgen keine Lust, Unterricht abzuhalten. [Strittmatter, Erwin: Der Laden, Berlin: Aufbau-Verl. 1983, S. 45]
Selbst mit dem Chefredakteur habe ich inzwischen manche lange Nacht durchzecht. [Die Zeit, 18.03.2013, Nr. 11]
Er hat die ganze Nacht durchgezecht und seinen zweiten Geburtstag gefeiert. [Die Welt, 31.08.2002]
Beide Spieler hatten eine Nacht durchgezecht und verschliefen das Abschluss‑Training. [Bild, 30.09.2002]
Jetzt werden die letzten Zigaretten geraucht und die letzten Nächte durchgezecht. [Süddeutsche Zeitung, 29.12.1994]
Zitationshilfe
„durchzechen“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/durchzechen>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
durchzappen
durchwürzen
durchwühlen
durchwärmen
durchwälgern
durchzeichnen
durchziehen
durchzittern
durchzucken
durchzwängen