Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)

Es wurden mehrere Einträge zu Ihrer Abfrage gefunden:

achzen

achzen,
gemere, αἰάζειν, russ. ochat': mit achzen und echen. H. Sachs 5, 390ᵇ, mit ächzen und achen; I. 4, 465ᶜ steht ächizen, I. 5, 508ᵃ echzen. auch Schottel schreibt achtzen.
Fundstelle
Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm. Lfg. 1 (1852), Bd. I (1854), Sp. 172, Z. 27.

ächzen

ächzen,
dasselbe, aber üblicher:
das mir das herz gleich nach ir echzet.
fastn. sp. 333, 21;
er nach euch gar senlich echtzet.
Ayrer 411ᵃ;
das ächtzen und krächtzen.
Fischart Garg. 103ᵃ;
von stetem ächtzen, schrecken pein,
als tausend wunden, überwunden.
Weckherlin 14ᵇ;
dort ächtzt die nachtigall.
Gotter 1, 28;
ein lämmchen seine schmerzen ächzet.
Gökingk 3, 126;
zum himmel ächzt die creatur
und heischt von gott dein strafgericht.
Bürger 71ᵃ;
körbe knarren, eimer klappern, tragebutten ächzen hin
alles nach der groszen kufe zu der keltrer kräftgem tanz.
Göthe 41, 249;
es heult im walde, ächzt in den klüften weh. Klinger 2, 222; ächzet ein dumpfes weh durch den hochzeitlichen gesang. 2, 234; mein herz ächzte bei euern worten. 10, 150; dasz dem leser das herz ächzen würde. 12, 79; ein ächzender, moralischpassiver zustand, der nichts groszes und gutes unternimmt. Kant 6, 369.
Fundstelle
Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm. Lfg. 1 (1852), Bd. I (1854), Sp. 172, Z. 30.

ächzen, n.

ächzen, n.
gemitus:
sollst uns nicht nach weine lechzen!
gleich das volle glas heran,
denn das ächzen und das krächzen
hast du heut schon abgethan.
Göthe 1, 154.
Fundstelle
Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm. Lfg. 1 (1852), Bd. I (1854), Sp. 172, Z. 49.

Im ¹DWB stöbern

a b c d e f g h i
j k l m n o p q r
s t u v w x y z -
ausstehlich
Zitationshilfe
„ächzen“, in: Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Erstbearbeitung (1854–1960), digitalisierte Version im Digitalen Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/dwb/%C3%A4chzen>, abgerufen am 10.05.2021.

Weitere Informationen …


Weitere Informationen zum Deutschen Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)