Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)

Es wurden mehrere Einträge zu Ihrer Abfrage gefunden:

ahmig

ahmig,
eine ohm haltend.
Fundstelle
Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm. Lfg. 1 (1852), Bd. I (1854), Sp. 192, Z. 12.

ohmig, öhmig, adj.

ohmig, öhmig, adj.
eine ohm haltend, sextarii capax Stieler 28 (ahmig, ohmig, ohmicht): ein ömig feszlin ist eben als vol, als ein dreifuderigs, es gat aber nit als vil darein als in das dreifuderig. Keisersberg evang. (1517) 20ᵃ.
Fundstelle
Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm. Lfg. 7 (1885), Bd. VII (1889), Sp. 1201, Z. 34.

öhmig, adj.

öhmig, adj.
entzündet Schm.² 1, 78. s. ohm, hautentzündung.
Fundstelle
Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm. Lfg. 7 (1885), Bd. VII (1889), Sp. 1201, Z. 38.

Im ¹DWB stöbern

a b c d e f g h i
j k l m n o p q r
s t u v w x y z -
ordonanz
Zitationshilfe
„öhmig“, in: Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Erstbearbeitung (1854–1960), digitalisierte Version im Digitalen Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/dwb/%C3%B6hmig>, abgerufen am 23.07.2021.

Weitere Informationen …


Weitere Informationen zum Deutschen Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)