Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)

ölfach, n.

ölfach, n.
fach für äle (s. öl 1 = aal und fach 1 theil 3, 1218): weil auch die ölfach in den zinszwassern die staden und ufer zerreiszen und viel holtz verwüsten, so sollen sie an den orten, da sie nicht hochnöhtig seind, ... abgestellt werden. fischordnung des herz. Georg von Hessen vom j. 1642.
Fundstelle
Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm. Lfg. 7 (1885), Bd. VII (1889), Sp. 1277, Z. 46.

Im ¹DWB stöbern

a b c d e f g h i
j k l m n o p q r
s t u v w x y z -
ordonanz
Zitationshilfe
„ölfach“, in: Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Erstbearbeitung (1854–1960), digitalisierte Version im Digitalen Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/dwb/%C3%B6lfach>, abgerufen am 29.07.2021.

Weitere Informationen …


Weitere Informationen zum Deutschen Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)