überhitzen v.
Fundstelle: Lfg. 3 (1921), Bd. XI,II (1936), Sp. 321, Z. 23
übermäszig heisz machen.
1)
öfen und stuben überhitzen Guarinonius grewel d. verwüstung (1610) 483; in einer überhitzten waschküche Steinen naturvölker Zentralbrasiliens (1894) 139.
2)
mit persönlichem obj.: sonnenwärme, anstrengung, leidenschaft überhitzt jem., erhitzt ihn übermäszig;
ein kleines unglück er nicht acht,
weil er sein glück allein betracht;
und ob die sonn ihn überhitzt,
alsdann er underm schatten sitzt
W. Spangenberg anbindbr. P 6ᵇ.
auch reflexiv: sich gewaltig überhitzt, darauff des kalten wassers unterwegs in guter menge getruncken Guarinonius grewel der verwüstung (1610) 545. bildlich: in der luft des hofes, wo man bald überkühlt, bald überhitzt wird Klinger werke 7, 180; wenn unterlegte feuer der bosheit sie (die liebe eines feurigen herzens) überhitzen Rank erinnerungen 203 bibl. d. schr. a. Böhmen;
die Progne hat des Tereys sünd
zwar fast ungläublich hart gerochen,
indem sie ihrer beyder kind
ausz überhitztem zorn erstochen
Rompler 1. gebüsch s. reimget. (1647) 166;
es (das buch) huldigt keinem überhitzten patriotismus Tieck kritische schr. 2, 98; weg mit dieser überhitzten schwärmerei Gutzkow ges. werke 10, 190; ausgeburt einer überhitzten phantasie Treitschke deutsche gesch. im 19. jahrh. 4, 13.
3)
term. techn.: den dampf überhitzen Hoyer u. Kreuter technol. wb. 1, 785; überhitzter dampf kann jener genannt werden, dessen temperatur höher ist als jene gesättigten dampfes gleicher dichte Karmarsch u. Heeren techn. wb.³ 2, 506; eisen oder stahl überhitzen, durch zu starkes oder zu lange anhaltendes glühen mürbe machen Bucher 416ᵃ; durch überhitzen verliert das kupfer an festigkeit Muspratt chemie 4, 1932. — hiezu überhitzer, m., superheater Hoyer u. Kreuter a. a. o.; eine bei bestimmten kesselarten eingebaute vorrichtung, um den dampf auf dem wege nach der maschine ... von dem mitgerissenen wasser zu befreien und seine temperatur zu erhöhen Stenzel seem. 433ᵃ u. 76ᵃ.
Zitationshilfe
„überhitzen“, in: Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Erstbearbeitung (1854–1960), digitalisierte Version im Digitalen Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/dwb/%C3%BCberhitzen>, abgerufen am 16.10.2019.

Weitere Informationen …