Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)

Es wurden mehrere Einträge zu Ihrer Abfrage gefunden:

uppe, f.

uppe, f.,
in der spr. des alten thüringischen salzrechtes eine zusätzliche menge salz, die dem pfänner und dem salzwerkbesitzer für den hausgebrauch zustand. von nd. md. up auf (vgl. mnd. upgift zugabe) gebildet (extraordinarie datum Frisch (1741) 2, 408ᵇ). Campe hat es noch als landschaftliches kunstwort verzeichnet; ebenso Krünitz 200 (1850), 302. die wiederholt erscheinende form nuppe (Ahasverus Fritsch tractatio de regali salinarum jure (1670) D d 1ᵇ; D d 3ᵇ) hat Frisch a. a. o. richtig als aus wochenuppe entstanden erklärt. u. begegnet oft in der Frankenhäuser salzordnung von 1600 bei Fritsch t 3ᵇ ff., die besonders gegen das uppenuffschlagen einschreitet y 1ᵃ: soll das uppensalzuffschlagen und heimtragen in der wochen ganz und gar nachbleiben bis uff den freytag oder letzten tag, wann einer in der wochen abwirket, uff welche einen jeden pfänner eine uppe uff jede feuerstädte ... aufzuschlagen und in einer mulden öffentlich heimzutragen vergönnet B b 1ᵃ; die uppen werden zuviel und zu grosz gemacht y 1ᵃ; D d 1ᵇ; in häusern soll kein pfänner salz verkaufen auszer die uppen ..., die erlaubte wochenuppen x 1ᵇ; das übrige und ungebührliche uppen- und salzaufschlagen B b 4ᵇ. —
Fundstelle
Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm. Lfg. 15 (1933), Bd. XI,III (1936), Sp. 2338, Z. 47.

üppe, f.

üppe, f.,
aus mhd. üppe überflüssigkeit, vergeblichkeit, eitelkeit durch Fr. L. Jahn 2, 705 E. erneuert: wer indessen frühzeitig gegen wahn, eitelkeit, neulichkeit und ü. geharnischt erscheint. vgl. üppig 1; 3 und upperei. Jahn gebraucht auch sprachüppe merke z. d. volksthum 180. —
Fundstelle
Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm. Lfg. 15 (1933), Bd. XI,III (1936), Sp. 2338, Z. 68.

Im ¹DWB stöbern

a b c d e f g h i
j k l m n o p q r
s t u v w x y z -
überölen
Zitationshilfe
„üppe“, in: Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Erstbearbeitung (1854–1960), digitalisierte Version im Digitalen Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/dwb/%C3%BCppe>, abgerufen am 05.12.2020.

Weitere Informationen …


Weitere Informationen zum Deutschen Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)