Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)

Es wurden mehrere Einträge zu Ihrer Abfrage gefunden:

process, prozesz, m.

process, prozesz, m.,
mit franz. procès, ital. processo entlehnt aus lat. processus (das vor-, fortschreiten, der fortgang).
1)
das vorschreiten auf eine höhere stelle, die beförderung: die process oder befürderungen (der präbendisten). Zimmer. chron.² 4, 73, 22.
2)
im rechtlichen sinne.
a)
mhd. und md. im 14. jh. procësz, ein vorgehen von seite der obrigkeit oder eines gerichtes in form eines erlasses oder einer entscheidung (Lexer 2, 300), und so auch noch im 16. jahrh.: der principalactor bracht abermals (von Rom) ein gantz libell mit scharffen processen wider die ungehorsamen thuͦmbherren .. wurden die procesz am münster aufgeschlagen, jedoch von pfaffen bald wider hinunder gerissen. Wurstisen 200; sie appellierten auch wider die bischoflichen procesz. 207; (ob) hierumb wider jemands rechtliche procesz, straffen oder entsetzungen auszgiengen. 248.
b)
nach mlat. processus (agendi ratio, lis, causa Du Cange 3, 1, 484), ital. processo, franz. procès (daher früher auch proces geschrieben), das rechtsverfahren, der rechtshandel, rechtsstreit (civil-, strafprocesz): also des richters process der iungen frawen halben .. ein ende nam. Bocc. 290, 31 Keller; der ordentliche gerichtliche procesz. Ayrer proc. 1, 1; der rechtliche procesz. 1, 9; ein summarischer procesz, 'da man nicht ordentlich verfähret und nur bescheinigung und gegenbescheinigung gegen einander führet' Hübner naturlex. 1472; wann ich meinem feind das ärgste, das zu erdenken, wündschen wolte, wolte ich ihm einen proces wündschen. Weidner apophth. 185; die besten freunde können einmal uneins werden, und diese uneinigkeit auszufechten, ist der friedlichste und gütlichste weg, der procesz. Lessing 2, 537; ich habe immer gehört, ein magerer vergleich sei besser als ein fetter procesz. Gotthelf Uli der pächter (1859) 257;
vor diesem prahlt er mit processen; jetzt, da ihn seine kunst verläszt,
sind alle sporteln durch das jahr nicht mehr als zwei und fünfzig wochen.
Günther 434.
es heiszt einen procesz machen, anfangen, haben, führen, anstrengen, entscheiden, gewinnen, verlieren u. dergl.:
mancher wil aus allen sachen
gleich procesz und hader machen.
S. Brant 71 var.;
sein procesz wardt baldt gemacht und ... er wardt hinaus zum hochgericht geschleift. F. Platter 152 B.; den procesz gegen den doctor zu führen. Weidner apophth. 291; verlieren sie den procesz. 180; die entscheidung des processes. Leibnitz 1, 256; diesen (eid) wollte ich ungern ablegen, und es ging daher zum prozesz, den ich mit allen kosten verlor. Möser 2, 112; unser bauersmann gewinnt den prozesz. Hebel (1843) 4, 11; ich führe garstige processe. der j. Göthe 1, 372; dabei hatte er aber doch manchen prozesz, der den gaul sammt dem profit auffrasz. Auerbach ges. schriften 1, 193;
wenigstens zufrieden bin ich, dasz ...
kein Sirmio mit einem peinlichen prozesz mich peinigt.
Platen 4, 71.
mit einem einen procesz haben (Weidner 291), anfangen, führen, einem den procesz machen (franz. faire le procès à quelcun Rädlein 711ᵃ), übertragen und sprichwörtlich: sie (die stolzen weiber) machen uns mit einem einzigen verächtlichen blicke den procesz. Lessing 2, 36 (misz Sara Sampson 3, 2); sie glauben so dem menschengeschlechte den procesz zu machen. Klinger betr. 3, 116; musz ich .. dir recht geben, dasz du mir den procesz machst über meine kurzen kalten briefe. Bettine briefw. 1, 220; das ist ein kurzer procesz, res non multae deliberationis. Weismann lex. bipart. 2, 289ᵇ; mit einem oder mit etwas kurzen procesz machen. Wander 3, 1410; der skepticismus, der mit der metaphysik kurzen procesz macht. Kant 2, 29; sich im procesz versteigen. kunst über alle künste 75, 7 u. anm. Wander a. a. o.
c)
einige zusammensetzungen: proceszacten Aler 1553ᵇ, -art Holtzendorff rechtslex. 2, 288, -form Gotthelf schuldenb. (1854) 80, -geschichte Immermann Münchh. 4, 14, -gesicht Günther 784, -gesuch Holtzendorff a. a. o. 289, -gift Gutzkow ritter⁴ 1, 85, -händel Aler 1553ᵇ, -klage Schm.² 1, 474, -kosten Stieler 1018. Wieland 20, 64. Thümmel reise 9 (1803), 194, -krämer Immermann Münchh. 1, 239. 447, processenkrämer Aler 1553ᵇ, -leitung Holtzendorff a. a. o. 287, -mann Gotthelf Uli d. pächter (1859) 279, -ordnung Leibnitz 1, 198, -papier Elis. Charl. (1867) 382, -ruhe, silentium fori Stieler 1635, -sache Weidner apophth. 180. Thümmel reise 6 (1799), 357, -schuld Kortum Jobs. 2, 17, 7, -stifter Philander (1650) 1, 203, -sucht H. Heine 8, 366.
3)
feierlicher, geordneter aufzug (vgl. procesz f.): derowegen ich .. des morgens um 5 uhr angefangen, den prozesz (zum fürstlichen begräbnis) zu bestellen, und habe ihn doch um 11 uhr erst zu gange gebracht. wie nun derselbige prozesz allenthalben gewesen, weiset derselbige, so ich habe drucken lassen, mit mehrerm ausz. Schweinichen 3, 135.
4)
vorgang, verlauf: alle processe des gemüths ... waren stärker geworden. Freytag bilder (1867) 4, 448; speciell ein chemischer procesz, bei dem verschiedene körper chemisch auf einander wirken. Oken 1, 7. 4, 208, gährungs-, fäulnis-, verdauungsprocesz u. s. w.
Fundstelle
Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm. Lfg. 12 (1889), Bd. VII (1889), Sp. 2155, Z. 53.

process, procesz, f.

process, procesz, f.,
mhd. und md. procëssje, procësse (Lexer 2, 300), im 16. und 17. jahrh. process, procesz aus lat. processio, ein feierlicher, besonders kirchlicher aufzug, s. procession: unter dem thor ist gestanden der apt .. mit einem himel und procesz. Luther 5, 25ᵇ, mit groszer procesz ebenda; das Christus selbs und alles himlisch heer ... mit einer schönen, langen procesz mir fürgangen gen himel. 442ᵇ; die münch .. giengen im entgegen mit der proces und heiltum. Aventin. 4, 466, 27; man gieng im (dem cardinal) mit der process engegen. Baumann quellen 1, 39; in der process giengen kunigliche mayestat vor in die kirche. 45; als die process zum heiligen creutz geschehen ist. 792; ain process halten. 132;
wir gont so manche schon procesz.
Murner narrenbeschw. 49, 3;
do kam der schuolmeister mit der gantzen procesz siner schützen und bachanten. Th. Platter 19 B.; da ist gar nahe die ganz clerisei mit groszer process herausz gangen, das grosz wunder zu sehen. Zimm. chron.² 1, 453, 21; der guardian .. hat die bilger zu den hailigen stetten .. in ainer proces gefüert. 496, 31; zohen in der procesz aufs veld hinausz. Wurstisen 172; wann der verstorbene ohne procesz zu grabe getragen wird. Schm.² 1, 474 (vom jahre 1616);
(sie) stellten überall
viel wallen und procesz durch reiner jungfern zahl
ausz Vesta kloster an.
Logau 1, 5, 59.
Fundstelle
Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm. Lfg. 12 (1889), Bd. VII (1889), Sp. 2156, Z. 64.

Im ¹DWB stöbern

a b c d e f g h i
j k l m n o p q r
s t u v w x y z -
preszsack puchrad
Zitationshilfe
„Process“, in: Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Erstbearbeitung (1854–1960), digitalisierte Version im Digitalen Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/dwb/Process>, abgerufen am 24.09.2021.

Weitere Informationen …


Weitere Informationen zum Deutschen Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)