abendsonne f
Fundstelle: Lfg. 1 (1852), Bd. I (1854), Sp. 26, Z. 23
die untergehende, im glanz der abendsonne. wir arbeiten bis zur abendsonne.
betrachte wie in abendsonneglut
die grünumgebnen hütten schimmern,
sie rückt und weicht.
Göthe 12, 59.
ihr blick ist mild und glänzend
wie abendsonnenglut.
Kosegarten.
das schmeichelt aug und herz so froh,
wie abendsonnenstrahl.
Bürger 84.
Zitationshilfe
„abendsonne“, in: Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Erstbearbeitung (1854–1960), digitalisierte Version im Digitalen Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/dwb/abendsonne>, abgerufen am 17.09.2019.

Weitere Informationen …