abkanten
Fundstelle: Lfg. 1 (1852), Bd. I (1854), Sp. 59, Z. 16
canthos seu angulos auferre, der kanten berauben. ein bret abkanten, ihm die scharfe ecke nehmen. zeug abkanten, die einfassung abschneiden. man sagt auch abkanteln, zumal vom enger stricken.
Zitationshilfe
„abkanten“, in: Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Erstbearbeitung (1854–1960), digitalisierte Version im Digitalen Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/dwb/abkanten>, abgerufen am 20.06.2019.

Weitere Informationen …