Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)

anblattern

anblattern
? in der unter anblarren ausgezognen stelle Keisersbergs läszt der alte druck unsicher, ob anblarrest oder anblatrest zu lesen sei, und anblattern, anblatren könnte meinen anplaudern, anreden, zumal Dasypodius blaterare verdeutscht blappern und bloderen. s. plaudern und anplaudern.
Fundstelle
Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm. Lfg. 2 (1852), Bd. I (1854), Sp. 297, Z. 51.

Im ¹DWB stöbern

a b c d e f g h i
j k l m n o p q r
s t u v w x y z -
ausstehlich
Zitationshilfe
„anblättern“, in: Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Erstbearbeitung (1854–1960), digitalisierte Version im Digitalen Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/dwb/anbl%C3%A4ttern>, abgerufen am 21.01.2021.

Weitere Informationen …


Weitere Informationen zum Deutschen Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)