Deutsches Wörterbuch (¹DWB)

aufstreich, m.

aufstreich m
subhastatio, vergantung, auction: möchten einander vergiften um ein unterbett, das ihnen im aufstreich überboten wird. Schiller 107ᵃ; es ist ein aufstreich in meinem kopf. 110ᵃ; er rieth dir deinen adelsbrief im aufstreich zu verkaufen und deine strümpfe damit flicken zu lassen. 113ᵇ.
Fundstelle
Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm. Lfg. 4 (1852), Bd. I (1854), Sp. 753, Z. 19.

Im ¹DWB stöbern

a ä b c d e f g h i j
k l m n o ó ö p q r s
t u ú ü v w x y z -